Freitag, 22. Mai 2009

Mein erster Sommer mit Garten

Diese Jahr trifft mich erstmals über Monate eine neue Aufgabe. Meine Eltern sind für ca. drei Monate auf Reisen. Also versorge ich "Haus und Hof". Gestern habe ich den ganzen Tag im Garten verbracht. Ich war ganz überrascht wieviel Unkraut in zwei Wochen wachsen kann. Wahrscheinlich wurde es extra für mich angepflanzt :-). Ich hoffe nur, dass ich außer Unkraut keine angepflanzten Blumen mit ausgerupft habe. Na ja, dass weiß ich spätestens nach Rückkehr meiner Mutter.

Nach einer Stunde war ich schon ganz schön geschafft und kurzzeitig hat mich die Lust verlassen. Als ich die Unlust überwunden hatte, habe ich die Schönheit an Gartenarbeit entdeckt. Unter jeder Pflanze wartete einen neue Überraschung. Unzählige Tierchen laufen einem über den Weg. Viele hatte ich noch nie gesehen.














Außerdem war ich ganz fasziniert, als ich einen riesen großen Pilz enteckt habe. Er hatte bestimmt einen Umfang von 20 cm. Das kommt wohl vom Mulchen.

Wenn man so in gebückter Haltung durch den Garten kriecht, entdeckt man oft erst wieviele kleine Blümchen im Verborgnen blüchen. Ich habe mich sogar gefreut, als ich die erste Erdbeere entdeckt habe. Ich weiß auch schon, wo sie landen wird, wenn sie reif ist :-).






























Ich wünsche allen viel Freude im Garten und ein schönes Wochenende.

Grüße

Diana

Kommentare:

  1. Hallo Diana...kann man Dich mieten :) Mein Garten heisst Dich willkommen...und ein bisschen Unkraut haben wir auch...
    Ich hoffe, dass es Dir gut geht und wünsche Dir fürs "Gartenhüten" viel Vergnügen und zauberhafte Momente in der schönen Natur!
    Herzlichst, Lisa Libelle

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Diana,

    habe soeben im Blog Deiner Mutter gestöbert und Deinen Kommentar gelesen. Du hast so lieb über Deine Eltern geschrieben, dass mir glatt die Tränen gekullert sind. Die liebe Heidi ist sehr stolz auf Dich, das weiß ich. Und nun entdecke ich, dass Du auch solch einen schönen Blog hast und wie es ausschaut auch absolut die gleichen Interessen und Vorlieben wie Heidi. Das finde ich total schön. Kann mir gut Vorstellen, dass Ihr beiden ein gutes "Team" seid.

    Sehr leibe Grüße von Elvira

    AntwortenLöschen